Informationen für Frauenärzte

Rote-Hand-Brief

Rote-Hand-Brief zu Esmya® 5 mg Tabletten (Ulipristalacetat)

Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK)

Überarbeitete und aktualisierte Handlungsempfehlungen der Bundesapothekerkammer zu Notfallkontrazeptiva in der Selbstmedikation.

Rezeptfreie Abgabe von oralen Notfallkontrazeptiva („Pille danach“). Handlungsempfehlungen der Bundesapothekerkammer
Anhang 1 – Vergleich Notfallkontrazeptiva
Anhang 2 – Informationsquellen zur Notfallkontrazeption (Stand: 28.02.2018)

Leitlinien

DVO Leitlinie Osteoporose 2017

Die DVO-Leitlinie Osteoporose wurde am 26.01.2018 innerhalb des Dachverbandes Osteologie e.V. mehrheitlich abgestimmt und verabschiedet.
http://www.dv-osteologie.org/dvo_leitlinien/dvo-leitlinie-2017

Kontrazeption

Boschüren, Flyer, Aufklärungsmaterial zu Erkrankungen und Produkten
https://www.pfizerpro.de

Mädchensprechstunde

http://www.mädchensprechstun.de
Ein Service von Gedeon Richter

Uterusmyome

Ein Service von Gedeon Richter
http://www.myom-wissen.de

Fibroid Treatment Collective
https://fibroids.com

http://www.uterine-fibroids.org

Kontrazeption bei Kranken

Medical eligibility criteria for contraceptive use Fifth edition – Executive Summary 2015
http://www.who.int/reproductivehealth/publications/family_planning/Ex-Summ-MEC-5/en/

Centers for Disease Control and Prevention
https://www.cdc.gov/diseasesconditions/

PID-Zentren

Genehmigte PID-Zentren
http://www.aerztekammer-bw.de/20buerger/50pid-kommission/02genehmigte-zentren/index.html

Links zu PID
https://www.unimedizin-mainz.de/kinderwunschzentrum/links-thema-pid.html